AGB – Brainstall Event – Partybusreisen

1. Allgemeines, Geltungsbereich 

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für alle Verträge und sonstigen Leistungen von Brainstall Event (a division of Brainstall Musik & Medien GmbH, Postfach 1121, 73330 Gingen/Fils), gegenüber ihren Kunden (nachfolgend: Kunde).

1.2 Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn Brainstall Event ihnen nicht ausdrücklich widerspricht, es sei denn sie werden von Brainstall Event ausdrücklich schriftlich anerkannt.

1.3 Im Verhältnis zu natürlichen oder juristischen Personen oder rechtsfähigen Personen-gesellschaften, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit handeln (Unternehmer), gelten diese AGB auch bei weiteren Geschäftsbeziehungen, ohne dass hierfür eine erneute Vereinbarung oder Bezugnahme erforderlich sind.

2. Angebote, Vertragsschluss 

2.1 Angebote von Brainstall Event sind freibleibend und unverbindlich, soweit nicht schriftlich etwas anderes von Brainstall Event erklärt wird.

2.2 Mit der Anmeldung zu einer angebotenen Busreise von Brainstall Event erkennt der Anmelder den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Dies gilt auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder jedenfalls dann wie für die eigenen Verpflichtungen einsteht. Der Reisevertrag kommt mit der Annahme der Anmeldung durch Brainstall Event zustande. Brainstall Event informiert den Kunden über den Vertragsschluss mit einer schriftlichen Buchungsbestätigung per E-Mail. Die Tickets werden ebenfalls eventuell auch über Drittanbieter per E-Mail an den Kunden versand. Die Durchführung der Busfahrt/Beförderung erfolgt durch ein von Brainstall Event beauftragtes Busunternehmen und nicht durch Brainstall Event selbst.

2.3 Bei den angebotenen Busreisen existiert eine unterschiedliche Mindestteilnehmerzahl. Sollte eine Busreise aufgrund dessen nicht zustande kommen, so wird der Kunde von Brainstall Event schriftlich per E-Mail oder Telefon benachrichtigt und bekommt binnen 10 Tagen den Kaufbetrag rückerstattet. Auch eine Verrechnung mit eventuellen anderen angebotenen Tickets ist möglich.

3. Inhalt und Umfang von Leistungen 

3.1 Der Inhalt und Umfang der vertraglichen Leistungen ergeben sich im Einzelnen aus den Angaben in der Buchungsbestätigung von Brainstall Event. 

3.2 Alle Informationen zu den jeweiligen Abfahrtsorten und -zeiten sind auf dem Reiseticket oder in einer eventuellen Informationsmail – i.d.R. 3 bis 7 Tage vor Reisebeginn – zu finden.

3.3 Soweit nichts anderes vereinbart, übernimmt Brainstall Event keine Verantwortung für: 

• die Erbringung von Leistungen, die sich aus Änderungswünschen des Kunden oder aus für Brainstall Event nicht vorhersehbaren und nicht zu vertretenden Umständen ergeben, z.B. verzögerte Ankunft oder Abfahrt aufgrund von Stau, Wetterbedingungen, Fahruntüchtigkeit des Busses o.ä.

• die Beaufsichtigung und Haftung von Fahrgästen, insbesondere minderjährigen und hilfsbedürftigen aber auch eventuell alkoholisierten Personen, sowie die Beaufsichtigung von Gepäck bei der Be- und Entladung 

• Hilfs- und Betreuungsleistungen für behinderte Personen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität 

4. Leistungsänderungen nach Vertragsschluss

4.1 Leistungsänderungen nach Vertragsschluss sind im Regelfall nicht möglich.

5. Preise und Zahlungen 

5.1 Der Kunde hat die bei Vertragsschluss vereinbarte Vergütung in voller Höhe zu zahlen. Die Zahlung erfolgt über die Zahlungsmöglichkeiten, die im Online-Shop angeboten werden.

5.2 Leistungsänderungen auf Wunsch des Kunden gemäß Ziffer 4.1 sind von dem Kunden zusätzlich zu vergüten.

5.3 Kosten durch vom Kunden verursachte Verunreinigungen oder Beschädigungen des Busses sind zusätzlich von dem Kunden zu erstatten. Hierfür wird mindestens ein Betrag von 250,00 € berechnet.

5.4 Rechnungen von Brainstall Event sind nach Erhalt sofort fällig und spätestens zu dem vereinbarten Zahlungsziel ohne Abzug auszugleichen.

6. Beförderungsrichtlinien 

6.1 Bei der Beförderung unterliegt Brainstall Event bzw. das kooperierende Beförderungs-unternehmen den gesetzlichen Vorgaben.

6.2 Der Busfahrer muss nach Ankunft (Hinfahrt) eine gesetzliche Ruhezeit von 9 Stunden einhalten. Bei Stau, zu spätem Ankommen am Zielort, dem nicht Brainstall Event zuzuweisen ist und weiteren Verspätungen verzögert sich demnach die Rückfahrt so lange, bis der Busfahrer wieder gesetzlich in der Lage ist die Rückfahrt durchzuführen. Dem Kunde bleibt jederzeit freigestellt auf eigene Verantwortung die Beförderung bzw. die Reise abzubrechen. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung der Reisepreises.

7. Verhalten der Fahrgäste

7.1 Fahrgäste haben sich so zu verhalten, wie es die Sicherheit und Ordnung für die Beförderung und die Rücksicht auf andere Personen gebieten. Den diesbezüglichen Anweisungen des Personals von Brainstall Event und dem Buspersonal ist Folge zu leisten. 

7.2 Den Fahrgästen ist es insbesondere nicht erlaubt:

  • die Türen während der Fahrt eigenmächtig zu öffnen
  • Gegenstände aus dem Fahrzeug zu werfen oder hinausragen zu lassen
  • Sicherungseinrichtungen missbräuchlich zu betätigen
  • das Fahrzeug vorsätzlich zu beschädigen und zu verunreinigen
  • Im Bus zu rauchen 

7.3 Zudem sind Fahrgäste verpflichtet:

• zügig ein- und auszusteigen

• Durchgänge sowie Ein- und Ausstiege freizuhalten

7.4 Verletzt ein Fahrgast die ihm obliegenden Pflichten nach den Ziffern 7.1 bis 7.4, kann er jederzeit von der weiteren Beförderung ausgeschlossen werden und muss unverzüglich den Bus verlassen. Außerdem haftet er für den verursachten Schaden.

8. Rücktritt und Kündigung durch den Kunden 

8.1 Tritt der Kunde vor Fahrtantritt von dem Vertrag zurück, ohne dass der Grund für den Rücktritt bzw. die Kündigung dem Risikobereich von Brainstall Event zuzurechnen ist, ist Brainstall Event berechtigt, die vereinbarte Vergütung in voller Höhe zu verlangen bzw. einzubehalten.

9. Mängelhaftung 

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. 

10.2 Als Gerichtsstand wird 73329 Geislingen/Steige vereinbart.

10.3 Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen davon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.